Systemisches Coaching und Supervision für Hundetrainer

Neben fachlichem Wissen über Hunde und ihre Erziehung, das Sie für Ihren Beruf als Hundetrainer benötigen, ist es vor allem wichtig, die Hundebesitzer als Menschen zu kennen, zu verstehen und auf sie einzugehen.

Letztlich werden immer mehr Hundetrainer zu einer Art Coach im Umgang mit dem Mensch-Hund-Team. Um als Coach arbeiten zu können ist es unabdingbar, sich selbst, seine Stärken und Schwächen zu kennen und in konfliktreichen Situationen reflektieren zu können.

Im Einzelcoaching erarbeiten wir gemeinsam Ihre Stärken und Schwächen und überprüfen Ihre Glaubenssätze. Dabei werden Sie auch Möglichkeiten erfahren, wie Sie mit schwierigen Kunden kommunizieren können. Weitere Inhalte richten sich nach Ihrem persönlichen Anliegen. Sie erhalten professionelles Feedback zu Ihrem beschriebenen oder von mir beobachteten Auftreten und Handeln.

Als systemischer Coach und Hundetrainer unterstütze ich Sie gerne dabei, Ihr Potential zu entdecken und zu nutzen und somit die Zufriedenheit Ihrer Kunden zu steigern.

Außerdem bin ich bei Fragen rund um die Existenzgründung und Selbständigkeit für Sie da.